SLA (Stereolithografie)

Flüssige Photopolymere (Resin) werden in einem Behälter (Bauraum) punktweise auf einer Ebene durch UV-Strahlen gehärtet. Der Bauraum wird schrittweise abgesenkt und somit wird die nächste Schicht durch die UV-Strahlen aufgebaut. Schicht für Schicht entsteht so das 3d Modell.

 

Häufige Anwendungen:

  • Bauteile mit hoher Detailwiedergabe
  • Bauteile mit hoher Genauigkeit
  • Prototypen
  • Feinguss, Designmuster
  • Formeinsätze (Spritzguss)

 

Beispielmaterialien:
PP- oder ABS- ähnliche Kunststoffe, hochelastische Kunststoffe, transparente Kunststoffe

 

Technische Daten:

Genauigkeit ± 0,2% (oder 0,2mm)
Schichtstärke 0,05mm
Mindestwandstärke 1 mm
Maximale Bauraum Auf Anfrage
Oberflächenbeschaffenheit Sehr gute Oberflächenqualität und Detailtreue,